Urbaner Landhausstil

Zurück zur Natur, aber bitte modern

Die neuen Landhausküchen präsentieren sich mit einem frischen, trendigen Look.

„Küchen im Landhaus-Stil“ sind eigentlich seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner. Doch wer nun an Eiche rustikal und aufwendige Kranzleisten denkt, wird erstaunt sein. Die neue Landhausküche verzichtet auf regionale Spielereien. Sie hat ein schlichtes, modernes Gesicht bekommen, das nicht nur zu einem Gutshof, sondern genauso gut zu einem Loft in der Stadt passt.
Moderne Stilmittel und Materialien kommen ins Spiel. Traditionen werden neu interpretiert, und die neuen Entwürfe überzeugen mit einer nüchternen und klaren Linienführung. Der Einsatz modernster Küchengeräte - gerne auch in Edelstahlausführung - ist kein Stilbruch mehr, sondern ein willkommener Kontrast. Natürliche Materialien, allen voran Holz, spielen weiterhin eine wesentliche Rolle. Neben den Klassikern wie Eiche und Nussbaum werden Ulme, Lärche, Kirschbaum oder Ahorn verarbeitet. Ausdrucksstark und besonders edel wirkt dunkelgrau gebeiztes Holz.

Wert auf Nachhaltigkeit

Wert wird in der modernen Landhausküche natürlich auch auf Nachhaltigkeit gelegt. Das verwendete Holz stammt aus kontrolliertem Anbau. Hersteller verweisen darauf, dass sie dank der heutigen technischen Möglichkeiten extradünne Türen gestalten können oder Küchen komplett zurückgenommen und recycelt werden.

Zu den schönen Hölzern werden weitere altbekannte Materialien kombiniert. So schenkt beispielsweise Keramik den Arbeitsflächen und Spülbecken ein neues Aussehen. Seinen Erfolg hat der „neue“ alte Werkstoff innovativen Verarbeitungsmethoden zu verdanken, die ihm zu einem fugenlosen Auftritt verhelfen. Generell hat Keramik den Vorteil, dass es geruchsneutral, hitzebeständig, sehr hart und langlebig ist. Auch Glas findet in der modernen Landhausküche eine neue Rolle. Als Spritzschutz hinter dem Herd leistet das pflegeleichte Material schon seit einiger Zeit gute Dienste. Nun tritt Glas auch immer häufiger als Möbelfront auf und schmeichelt so nicht nur dem Auge, sondern überzeugt auch mit seiner samtig weichen Haptik.

Mittelpunkt des Hauses

Geblieben ist die ursprüngliche Idee der Landhausküche: Die Familie versammelt sich um die zentrale Kochstelle im Haus. Hier wird gekocht, gegessen und geredet. Die Küche fungiert als erweitertes Wohnzimmer und Mittelpunkt des Hauses. Ein großer Tisch mit vielen Stühlen oder langen Bänken gehört deshalb unbedingt zur Ausstattung. Beim Design dieser Möbel wird ebenfalls auf überflüssige Stilmittel verzichtet. Dafür wird auch hier umso mehr Wert auf Qualität gelegt. Eine Küche im neuen Landhausstil ist schließlich eine langfristige Investition, und ein zeitloses Design ist hierfür die beste Voraussetzung.

Moderne Landhausküche von nobilia

Klassische und moderne Architektur von nobilia vereint.

Urbaner Landhausstil von elementa

Urbanes Landleben mit Stil von elementa

Küchenschrank von zeyko

Schöne Handgriffe, freundliche Farben von zeyko

Charmante Lanhausküche von Designo

Charme des Landlebens von Designo

Zitat Beginn

Die neue Landhausküche verzichtet auf regionale Spielereien. Sie hat ein schlichtes, modernes Gesicht bekommen, das nicht nur zu einem Gutshof, sondern genauso gut zu einem Loft in der Stadt passt.

Zitat Ende
musterhaus küchen
Hier finden Sie uns
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Fachgeschäfte vor Ort
Küchenhaus Hillig Inh. Steffen Hillig, Dresden
Euro-Küchen Dresden GmbH Küchenstudio, Dresden
Küchenstudio Dresden Böhme GmbH, Dresden
Küchen Lohse GmbH, Dresden
Fa. Tischler + Küchen Preusche, Zeithain-Röderau