Individualität durch Farbe, Licht und Material

Jede Menge Möglichkeiten

Farbe, Licht und Materialauswahl – das sind die Gestaltungsparameter, die den größten Spielraum für den individuellen Charakter einer Küche eröffnen.

Zunächst gilt für Farbe in der Küche, was für ihren Einsatz im Rest der Wohnung gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Nach wie vor angesagt ist die Farbe Weiß. Die lässt für die Akzentuierung durch satte Volltöne natürlich ein großes Spektrum, denn mit Weiß harmoniert alles: Von Schockrot, Schwarz und – zur Zeit sehr aktuell – Blau in allen Schattierungen. Am freundlichsten wirken helle Küchen. Vor allem in kleinen Räumen sollte man mit dunklen Tönen vorsichtig sein, das kann unter Umständen sehr düster wirken. Große Küchen, mit hellen Wänden und ausreichend Tageslicht, vertragen dagegen ohne weiteres dunkle Fronten oder Arbeitsplatten, zum Beispiel aus Naturholztönen.

Wie so oft ist es der persönliche Geschmack, der hier entscheiden sollte. Beim Licht ist das etwas anderes.

Unser Tipp

Wer viel in der Küche arbeitet, braucht für jeden Funktionsbereich die richtige Lichtabstimmung. Und wie mit Farbe kann man auch mit Licht akzentuieren. In die Decke eingelassene Spots, Regale oder Nischen setzen Akzente oder leuchten perfekt aus. Derzeit voll im Trend: Beleuchtete Auszüge oder Schränke. Für die Arbeitsbereiche braucht man helles, schattenfreies Licht. Und für den Essplatz eine je nach Stimmung dimmbare Beleuchtung. Wird nun die Küche ins rechte Licht gerückt, kommt der stimmigen Materialauswahl ebenfalls eine wichtige Rolle zu.

Stahl, Glas und Hochglanz passen besser in ein eher technisches Umfeld. Landhausküchen verlangen nach warmen Holztönen. Ansonsten sollte man sich an der Funktionalität orientieren: Wände und Böden sind mit Fliesen gut zu pflegen. Aber auch Glas an der Wand und warmes, gut geschütztes Holz sind auf Böden eine gute Wahl.

Wichtig bei allen Entscheidungen ist: Die Küche sollte mit dem Wohnumfeld harmonieren. Die heute sehr gefragten offenen Küchenarchitekturen setzen diesen Anspruch zwingend voraus. Natürlich sind bei aller Harmonie kräftige Akzente erlaubt. Eine gute Devise hierbei: Weniger ist manchmal mehr.

Spielräume

Farbe

hat eine starke Wirkung. Moderne Planungssoftware erlaubt die computergestützte Simulation. Wer auf starke Farben setzt, sollte sich das vorher im Detail demonstrieren lassen.

Licht

ist für die Küchenarbeit unverzichtbar. Ein differenziertes Lichtkonzept trägt wesentlich zum Wohlfühlklima bei.

Materialien

liefern einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung. Aber neben der Optik ist ihre Funktionalität entscheidend.

Helle, weiße Küche

Weiß liegt nach wie vor im Trend.

Küche mit blauen Akzenten

Blaue Akzente

Küche mit grünen Elementen

Grün ist sehr beliebt.

Stimmungsvolle Küchenbeleuchtung

Licht kann viel bewirken.

Beleuchtete Arbeitsbereiche

Arbeitsbereiche sollten gut ausgeleuchtet sein.

musterhaus küchen
Hier finden Sie uns
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Fachgeschäfte vor Ort
Küchenhaus Hillig Inh. Steffen Hillig, Dresden
Euro-Küchen Dresden GmbH Küchenstudio, Dresden
Küchenstudio Dresden Böhme GmbH, Dresden
Küchen Lohse GmbH, Dresden
Fa. Tischler + Küchen Preusche, Zeithain-Röderau