Innovative Geschirrspüler

Sparsamer und flexibler

Zwei Tendenzen bestimmen die Entwicklung neuer Geräte in den letzten Jahren: Geschirrspüler werden immer sparsamer und die Innenräume immer flexibler.

„SolarSpar“ nennt sich das neue Geschirrspüler-Programm von Miele. Es rückt die Nutzung von Solarenergie jetzt in den Blickpunkt. Das Spülprogramm arbeitet ohne zusätzliche Heizung und nutzt das von der Sonne erwärmte Wasser der hauseigenen Solaranlage. Die Stromersparnis gegenüber herkömmlicher Technik beträgt 90 Prozent. Und zweitens: Die Miele-Besteckschublade lässt sich in der Höhe, Breite und Tiefe verstellen und bietet variable Möglichkeiten zum Einräumen selbst großer, sperriger Besteckteile oder auch langstieliger Gläser im Korb darunter. Neu im Programm ist außerdem die G 5600, die mit dem Programm EnergieSpar nur 0,83 Kilowattstunden Strom verbraucht. Im Automatikprogramm liegen die Verbrauchswerte ab sieben Liter Wasser. Das Gerät erreicht mit A+++ die beste Energieeffizienzklasse. Der Geräuschwert im Programm ExtraLeise liegt bei extrem leisen 40 dB.

Hocheffizient mit innovativer Technik

Auch die Geschirrspüler von Siemens gehören zu den schnellen und sparsamen Geräten mit perfekten Spülergebnissen. Die neue Geschirrspüler-Generation speedMatic ist einfach in der Handhabung und erzielt niedrigste Verbrauchswerte.
Dazu trägt zum Beispiel die Zeolith®-Technologie bei. Damit reinigen die Siemens-Geschirrspüler das Geschirr besonders effizient - und es wird brillant getrocknet.
Zeolith ist ein natürliches Mineral. Es nimmt Feuchtigkeit auf und wandelt sie in Wärmeenergie um, die dann von der Maschine wieder für die Trocknung genutzt wird. Bei Siemens heißt die Besteckschublade VarioPlus. Sie bietet Platz für Besteck und kleine Geschirrteile wie Espressotassen oder Dessertschälchen. Der Besteckkorb im Unterkorb entfällt, damit bleibt hier mehr Raum für Töpfe und Pfannen.
Bauknecht hat für die neuen Spüler jetzt das Programm PowerClean+ entwickelt. Es macht das Vorspülen des Geschirrs überflüssig. Denn Bauknecht wirkt jetzt mit speziell optimierten Power-Düsen auch auf stärksten Verschmutzungen und eingetrockneten Resten in Pfannen und Töpfen ein. Zudem erkennt ein Sensor den Verschmutzungsgrad des Geschirrs und passt automatisch den Wasserdruck an. Das Geschirr wird dabei ohne zusätzlichen Wasserverbrauch gereinigt und man spart sich die Zeit für das lästige Vorspülen.

Kürzere Spüldauer

Bosch präsentiert  mit Active Water ECO2 neue, voll integrierbare Geschirrspüler für das Nischenmaß 60 cm. Solche Geräte lassen sich harmonisch in jede Einbauküche integrieren. Auf die Gerätetür werden Original-Möbelfronten aufmontiert, lediglich die Geräteblende ist zu sehen. Bei einem Fassungsvermögen von 13 Maßgedecken erreichen die neuen Modelle die Energieeffizienzklasse A+++. Die Geräte haben sechs Programme und Sonderfunktionen wie zum Beispiel Glanztrocknen, die IntensivZone und VarioSpeed Plus. Bei Letzterer wird eine volle Ladung Geschirr in kürzester Zeit optimal sauber und trocken. Auf Knopfdruck verkürzt sich die Spüldauer um bis zu 66 Prozent: einfach zuschalten, wenn es auf Familienfeiern oder Geburtstagspartys schnell gehen muss.

Mehr Fassungsvermögen

Auch bei Bosch zu haben: die neuen ActiveWater-Smart-Kompaktgeschirrspüler mit 60 cm Breite und 45 cm Höhe. Sie sparen Platz und Energie und sind - besonders komfortabel - auf Augenhöhe einbaubar. Electrolux hat die RealLife-Geschirrspüler neu im Programm. Sie bieten 10 Liter mehr Fassungsvermögen bei gleichen Außenmaßen als herkömmliche Spüler. Erwähnenswert ist hier zudem das neue Reinigungssystem. Es wirkt mit fünf Sprühebenen auf jeden Bereich des Innenraums ein. Ein Satelliten-Sprüharm mit Doppelrotationskopf verteilt das Wasser besonders fein, eine zusätzliche Deckendusche reinigt den Oberkorb auch von oben. Im Programm AutoFlex 45-70 °C erkennt ein Sensor den Verschmutzungsgrad der jeweiligen Beladung, die dann mit der jeweils passenden Temperatur gereinigt wird.

speedMatic von Siemens

Einfach in der Handhabung: speedMatic von Siemens

Bosch Geschirrspüler

Ein breites und vielfältiges Sortiment bietet Bosch.

Bedienfeld Bosch Geschirrspüler

Innovative Handhabung von Bosch

Geschirrspüler G 5600 von Miele

Die G 5600 von Miele ist enorm sparsam.

Teilintegrierter Geschirrspüler

Geschirrspüler von heute: unauffällig, bequem zu handhaben und extrem sparsam.

Geschirrspüler von AEG

Kürzere Spülzeit dank TimeSaver-Option von AEG

musterhaus küchen
Hier finden Sie uns
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Fachgeschäfte vor Ort
Küchenhaus Hillig Inh. Steffen Hillig, Dresden
Euro-Küchen Dresden GmbH Küchenstudio, Dresden
Küchenstudio Dresden Böhme GmbH, Dresden
Küchen Lohse GmbH, Dresden
Fa. Tischler + Küchen Preusche, Zeithain-Röderau