Dunstabzugshaube fürs Wohlfühlklima

Attraktive und effektive Schmuckstücke

Eine Dunstabzugshaube saugt den Dunst beim Kochen und Braten an und filtert Gerüche, Feuchtigkeit und Fett heraus. Es gibt sie in zwei Funktionsweisen, aber in den verschiedensten Bauformen und Ausführungen. Umlufthauben ziehen die Raumluft an, filtern das Fett heraus, befreien die Luft durch einen Aktivkohlefilter von Gerüchen und blasen sie so erfrischt wieder zurück in die Küche.

Effektiver sind Ablufthauben. Auch die saugen die Luft an und filtern sie. Aber dann leiten sie sie durch einen Abluftschlauch über den Schornstein oder einen Mauerkasten nach draußen. Bei den Bauformen der Dunstabzugshaube gilt es zwischen Wandhauben, Inselhauben und Unterbau- oder Einbaumodellen zu unterscheiden.

Wie soll die Dunstabzugshaube aussehen, was muss sie können?

Wie gut eine Dunstabzugshaube arbeitet, verrät die Luftförderleistung, die aussagt, wie viel Kubikmeter Luft die Abzugshaube in der Stunde reinigen kann. Welche Leistung das Gerät haben sollte, hängt deshalb von der Größe der Küche ab. Als Faustregel gilt: Gute Dunstabzugshauben müssen den sechs- bis acht­fachen Rauminhalt einer Küche pro Stunde bewältigen.

Beim Design hat man die Qual der Wahl. Sehr komfortabel sind schwenkbare oder ausziehbare Modelle, sie bringen die nötige Bewegungsfreiheit in die Küche. Elegant: sogenannte Tischhauben, die direkt am Kochfeld installiert sind und Kochdünste gleich dort beseitigen, wo sie entstehen.

 

Deckenhaube

Welche Leistung die Dunstabzugshaube haben sollte, ist abhängig von der Küchengröße

musterhaus küchen
Hier finden Sie uns
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Fachgeschäfte vor Ort
Küchenhaus Hillig Inh. Steffen Hillig, Dresden
Euro-Küchen Dresden GmbH Küchenstudio, Dresden
Küchenstudio Dresden Böhme GmbH, Dresden
Küchen Lohse GmbH, Dresden
Fa. Tischler + Küchen Preusche, Zeithain-Röderau